Informationen zur Vorgehensweise und den Maßnahmen bzgl. Corona/COVID-19

Geschrieben von: MMag. Karina Bruckner

Drucken

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte!

Ich darf mich mit Informationen bzgl. Corona Virus und der Vorgehensweise für die nächsten Wochen an Sie wenden. 

 

Unterricht und Schulbesuch

Laut Pressemitteilung hat die Regierung nachstehende Entscheidungen getroffen:

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe haben ab Montag, 16.3.2020, bis Ostern keinen Unterricht in der Schule. 

Die Eltern von Schülerinnen und Schülern der Unterstufe werden gebeten, ihre Kinder ab Mittwoch, 18.3.2020, bis Ostern zu Hause bleiben zu lassen und nicht in die Schule zu schicken. Wenn keine Beaufsichtigung möglich ist, wird diese in der Schule stattfinden. Hierfür werden Sie morgen Informationen bekommen. 

Seitens der Schulbehörde sind an die Direktionen noch keine Weisungen diesbezüglich ergangen. Diese werden demnächst erfolgen, woraufhin ich mich mit weiteren Informationen und Details an Sie wenden werde. 
Bzgl. der Umsetzung weiterer Maßnahmen wie zum Beispiel Lernplattformen werden die Schülerinnen und Schüler durch die Lehrenden informiert.
 

Schulveranstaltungen und schulbezogenen Veranstaltungen

Weiters darf ich Sie über die Entscheidung des BMBWF informieren, dass bis auf weiteres alle Schulveranstaltungen und schulbezogenen Veranstaltungen auszusetzen sind. 

 

Umgang im Fall von Verdacht auf Infektion mit dem Corona Virus

Ich darf informieren, dass derzeit kein Verdachtsfall an unserer Schule vorliegt. Sollte es zu einem Anlassfall kommen, werden umgehend die Schulärztinnen involviert und sämtliche von der Gesundheitsbehörde vorgeschriebenen Schritte eingeleitet.  

Weiterführende Informationsmöglichkeiten zum Corona Virus

https://www.ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus/
https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus.html

telefonische Gesundheitsberatung:
Telefonnummer 1450 (24/7 erreichbar)

Infoline der AGES zum Coronavirus:
0800 555 621 (derzeit 24/7 erreichbar)

In medizinische Fragen wenden Sie sich bitte an die Schulärztinnen unter der Telefonnummer 02233 52410 DW40. Fragen zur Organisation und Umsetzung der Maßnahmen richten Sie bitte an das Verwaltungsteam und mich unter der Telefonnummer 02233 52410

 

Es sind besondere Umstände, die auf uns in den nächsten Wochen zukommen. Um Ihre Kooperation und Geduld darf ich bitten und bedanke mich für die Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen,
MMag. Karina Bruckner
Schulleiterin