Schularzt

Aktuelle Impfungen 1. und 2. Klassen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Geschrieben von: Dr. Negedly / Dr. Scholz

HPV Impfung mit "Gardasil 9"

Gebrauchsinformation

Einverständniserklärung

 

Meningokokkenimpfung mit "Nimenrix"

Gebrauchsinformation

Einverständniserklärung

   

Aktuelle Impfungen 4. Klassen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Geschrieben von: Schulärztinnen

Mumps-Masern-Röteln Impfaktion (Impfstoff MMRvaxPro)

Gebrauchsinformation

Einverständniserklärung

 

Diphterie-Tetanus-Keuchhusten-Polio Impfaktion (Impfstoff Repevax)

Gebrauchsinformation

Einverständniserklärung

 

Hepatitis B Impfaktion (Impfstoff HBvaxPRO)

Gebrauchsinformation

Einverständniserklärung

   

Masern-Mumps-Röteln Impfung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Geschrieben von: Picher Bernhard

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrer!

In Anbetracht der derzeitigen Masernfälle in der Steiermark möchten wir, die Schulärztinnen, dringend daran erinnern, die Impfpässe zu kontrollieren und etwaige fehlende Impfungen - vor allem gegen Masern-Mumps-Röteln - so rasch wie möglich nachzuholen!

Zur ausreichenden Immunisierung sind zwei Masern-Mumps-Röteln Impfungen notwendig!

Die Schulärztinnen

   

Schularztzeiten 2019/20

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Geschrieben von: Schulärztinnen

Die Schulärztinnen Dr. Christine Scholz und Dr. Nadja Negedly sind im Schuljahr 2019/20 an folgenden Tagen im Schularztzimmer erreichbar:

 

scholz  negedly

 

Dienstag:

08:30 - 13:30 Uhr

Mittwoch:

08:45 - 13:00 Uhr

Donnerstag:

08:45 - 13:45 Uhr

   

Informationen zur Erkrankung an Masern

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Geschrieben von: Dr. Scholz

Liebe Eltern!

Anbei Informationen zur Erkrankung an Masern:

Masern - Merkblatt

Mit freundlichen Grüßen,
die Schulärztinnen

   

Schulärztinnen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Liebe Schülerinnen und Schüler !

Immer für euch da!

Dr. Christine Scholz und Dr. Nadja Negedly

Der höchste Grund der Arznei ist die Liebe (Paracelsus)

Bei kleinen Kindern ist es einfach:
man hebt sie auf und drückt sie an sich,
und wie ist es mit den großen?
Genauso!

Weiterlesen: Schulärztinnen