LR Mag. Barbara Schwarz: Rekord an Prüfungen innerhalb des NÖ Pferdesportverbandes

Drucken

 

Wienerwaldgymnasium kooperiert Pferdefachschule Tullnerbach

LR Schwarz: Rekord an Prüfungen innerhalb des NÖ Pferdesportverbandes

Tullnerbach (28.3.2015) An der Fachschule Tullnerbach/Oberstufenrealgymnasium für Pferdewirtschaft (ORG) fand im Beisein von Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz kürzlich ein Festakt statt, bei dem den Schülerinnen und Schülern die Reiterpässe, Reiternadeln, das Wanderreitabzeichen und das Fahrabzeichen in Bronze feierlich verliehen wurden. 

20150328 tullnerbach - copyright juergen mueck 2015

Die Personen v. l. 1. Reihe: Kommerzialrat Ing. Gerold Dautzenberg (Präsident des NÖ Pferdesportverbandes), Direktor Ing. Franz Raith, Bianca Haselmayer, Bildungslandesrätin Mag. Barbara Schwarz, Michaela Fellinger, Tanja Schuh, Alexandra Steyrer, Mag. Michael Hollauf (Schulleiter des Wienerwaldgymnasiums).

Fotocopyright: Jürgen Mück. Foto frei zum Abdruck.

„Mit den erworbenen Zertifikaten sind die Jugendlichen nun bestens gerüstet um mit einem Pferd auch in schwierigem Gelände sicher zu reiten. Die absolvierten Prüfungen sind wesentliche Teile des Ausbildungsmodells Pferdewirtschaft, das in Tullnerbach in Kooperation zwischen der vierjährigen Pferdefachschule Fachschule und dem Wienerwaldgymnasium durchgeführt wird“, betonte Landesrätin Schwarz. „Das Interesse der Jugend an der Pferdewirtschaft ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Daher kommt der fundierten und praxisorientierten Ausbildung eine besondere Bedeutung zu, die zudem das hohe Qualitätsniveau in der Pferdezucht und im Reitsport in Österreich sicherstellt.“

Im Laufe des Schuljahres wurden bereits 79 Reiternadeln, 77 Reiterpässe, 42 Fahrabzeichen in Bronze, 20 Wanderreitabzeichen, 18 Lizenzprüfungen und 9 Übungsleiter verliehen. Die Pferdeschule Tullnerbach/ORG für Pferdewirtschaft kann sich somit über einen Rekord an Prüfungen innerhalb des NÖ Pferdesportverbandes freuen.

Pferdewirtschaft und Matura: praxisorientierte Ausbildung

Die Region Wienerwald verfügt über die größte Dichte an Pferden in ganz Österreich, daher ist die Ausbildung stark nachgefragt. Mit der neu errichteten Reithalle und den neuen Pferdestallungen wird den Schülern und den Kursteilnehmern eine moderne Infrastruktur geboten, die auch die aktuellsten Tierschutzstandards berücksichtigt. Von Vorteil ist auch, dass die beiden Schulen in unmittelbarer Nähe liegen und so gut zusammen gearbeitet werden kann. Die Schüler erhalten den allgemeinen Unterricht im Gymnasium und den Fachunterricht in der Pferdefachschule.

Information unter www.lfs-tullnerbach.ac.at und www.wienerwaldgymnasium.at oder direkt bei den Schulen.