Die Formel des Versuchs

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

 

Zur Herstellung des Tischschmucks für den 3. Schulball des WWG durch die 3D

Obwohl es unter anderem im Einstürzen begriffene Kartenhäuser waren, die die Schülerinnen der 3Db heuer als Tischschmuck für den Schulball produziert hatten, handelte es sich bei diesen gerade nicht um einen Topos der Hinfälligkeit wie etwa im Sturm und Drang, sondern eher um die Ergebnisse eines besonderen Ehrgeizes in Richtung Statik, wie beispielsweise die rund sich hochzwirbelnden Bauten von Maria Illig zeigten.

Andere Kartendecks gaben sich im Mischvorgang erstarrt, bildeten zusammengesteckte Würfel, oder wirkten, als seien sie dem Croupier/der Croupière, oder auch dem/der Kartentrickser/in gerade aus der Hand gerutscht.

Die Gebilde schienen sowohl von Prinzipien der Ordnung, als auch des Zufalls durchwirkt. So ordneten manche Schülerinnen das Material für ihre Bauten streng nach Pik, Herz, Kreuz und Karo und nach aufsteigender Nummerierung an, andere ließen den Zufall ihr konkretes Blatt bestimmen.

Passend zum diesjährigen Thema des Schulballs Casino: All in bedienten die Schülerinnen sich verschiedenster Bilder, die beim Gedanken an Spielkarten in den Sinn kommen: Bilder vom Mischen und Legen derselben, der Idee des Kartentricks, und eben des fallenden Kartenhauses. Letztlich spielt dieser Tage auch immer ein bisschen Instagram-Ästhetik mit.

Damit ist eine Art von Wissen der Objekte um ihre zukünftige Existenz als Bilder gemeint, welche den Schülerinnen gewissermaßen unbewusst bewusst ist. Sich diese Ästhetik bewusst zu machen und mehr oder weniger eloquent zu reflektieren, bildet einen wichtigen Teil der bildnerischen Erziehung.

Schließlich eigneten sich die Spielkarten aber vor allem hervorragend für den Versuch, für das Durchkonjugieren aller erdenklichen Möglichkeiten einer Form, welche einen wesentlichen Teil jedes künstlerischen Prozesses darstellt.

Ich danke der 3D für ihren Ideenreichtum, ihr Durchhaltevermögen und ihre Hilfsbereitschaft!