Die 1A auf der MS Wissenschaft

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

 

Dieses vom deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung initiierte Forschungsschiff konnte 5 Tage lang in Wien besucht werden. Das Thema des Forschungsschiffs war dieses Jahr „Künstliche Intelligenz“. Künstliche Intelligenzen (KI) spielen in unserem Leben bereits eine große Rolle, auch wenn wir es nicht immer bemerken. KI stecken in Computern, Maschinen, Robotern und vielen mehr. Längst sind sie allen Schachweltmeistern überlegen, fahren Auto oder komponieren Musik.

Doch was ist künstliche Intelligenz eigentlich? Wie lernt ein Computerprogramm im Vergleich zu uns Menschen und in welchen Bereichen ist KI effektiver und schneller als wir es sind? Was kann künstliche Intelligenz also leisten - und was nicht? Ersetzt KI in Zukunft Lehrer, Ärzte oder Busfahrer? Welche Risiken sind damit verbunden und worüber müssen wir uns als Gesellschaft verständigen? All diesen Fragen ist die 1A auf den Grund gegangen und konnte in vielen Mitmachstationen ausprobieren, wie KI funktioniert und sehen, was uns in Zukunft wohl erwarten wird.