KairosCrunch

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Gemeinsam mit der LFS Tullnerbach veranstalteten wir dieses Jahr zum ersten Mal das Projekt KairosCrunch (Gr. Kairos: der erfüllte Augenblick; Engl. Crunch: Rätsel, Entscheidung).

In über zwanzig Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler der Schulstufen 7 bis 13 Abstand vom schulischen Alltag gewinnen und den Blick nach innen richten. Als Projektklasse hat in diesem Jahr die 5O den inhaltlichen Schwerpunkt gesetzt: Die Themen Versöhnung, Symbole, Sinndimensionen, Achtsamkeit und Resilienz ermutigen zur Auseinandersetzung mit sich selbst, den Mitmenschen und der Welt und vielleicht auch mit Fragen der Transzendenz, ohne konfessionelle oder religiöse Vorbedingungen. Die Hauskirche des Norbertinum ist dafür eine Woche zum Projektraum geworden. Die Fachgruppe Bildnerische Erziehung hat tatkräftig bei der Gestaltung von Stationen mitgeholfen und gemeinsam mit Schülerinnen das Logo gestaltet. Mit großzügiger Unterstützung der Jungen Kirche der Erzdiözese Wien und der Pfarre Tullnerbach konnte ein Projekt gestaltet werden, das von den Teilnehmenden sehr gut angenommen wurde. Aufgrund des ermunternden Feedbacks wird die Veranstaltung nun jährlicher Bestandteil des vielfältigen Angebots an unserem Campus sein.

KairosCrunch fördert soziales Lernen, Persönlichkeitsentwicklung, Selbstwahrnehmung, Reflexionsfähigkeit und steht Schülerinnen und Schülern aller Religionen und auch allen Religionslosen offen. Alle sind herzlich eingeladen.

kairos00003
kairos00004
kairos00007
kairos00001
kairos00005
kairos00006
kairos00002