Wohnhausmodelle

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Die SchülerInnen der 3C haben im Themenbereich „Gebaute Umwelt“ des Technischen Werkens Wohnhausmodelle samt Einrichtungsgegenständen gebaut. Zuerst fertigten sie den eigenen Vorstellungen entsprechende Skizzen an. Danach erstellten sie maßstabsgetreue Pläne der Häuser und Möbel, um diese im nächsten Schritt in architektonischen Modellen zu verwirklichen.

3b   3a

Die Arbeit an den Häusern geschah in Gruppen von zwei bis fünf Personen. Als Materialien dienten Karton, Balsaholz und selbst mitgebrachte Werkstoffe. Nach Fertigstellung der Wände mit Aussparungen für die Türen und Fenster, gingen die SchülerInnen an die Ausgestaltung der Innenräume: Von Betten, Tischen, Sesseln, Küchenmöbeln, Bücherregalen bis hin zur Toilette, Fernsehern und Pflanzen wurde an die gesamte Wohnraumausstattung gedacht. Auch Stiegen, Aufzüge, Verglasungen und Schiebetüren wurden in Modellform integriert. Danach wurden Außenansichten und Details der Innenräume der fertigen Modelle fotografisch festgehalten. In einer dreistündigen Einheit im Informatiksaal konnten die SchülerInnen ihre Modelle und Wohnfantasien in digitaler Form in der 3D-Software SketchUp ausprobieren. Abschließend hatten die SchülerInnen die Gelegenheit, ihre Gedanken über das realisierte Projekt schriftlich festzuhalten: Das Erstellen der Pläne und das Umdenken von Skizze zu Modell hat einigen gut gefallen, wobei viele das maßstabsgetreue Planen und Umrechnen der Maße sehr herausfordernd fanden. Während für manche die digitale Umsetzung des Modells das Highlight des Projekts darstellte, hoben andere die Freude am Entwerfen und Bauen der Inneneinrichtung und der Details hervor.

Mit dem Ergebnis waren schließlich fast alle SchülerInnen zufrieden. Stefanie hielt etwa fest: „Mir hat das Projekt sehr viel Spaß gemacht, weil wir danach etwas in den Händen halten konnten, was komplett von uns selbst hergestellt wurde: Schränke, Tische, ein Sofa und alles, was zu einem Haus dazugehört.“ Während Diana beim nächsten Mal gerne ein noch größeres und detailgetreueres Modell bauen würde, fühlt sich Fabiana dazu angeregt, ein Modell eines Flugzeuges oder Schiffes zu bauen. Iris und David wiederum haben vor, sich genauer mit dem Programm SketchUp zu beschäftigen.

1a1b