Auszeichnung der Vorwissenschaftlichen Arbeit von Valerie Karner

Geschrieben von: MMag. Karina Bruckner

Drucken

img_0857
img_0869
img_0872
img_0873
img_0897

Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, dass bei einer feierlichen Vergabe am 11. November 2019 unsere Absolventin Valerie Karner im Rahmen der Auszeichnung herausragender vorwissenschaftlicher Arbeiten durch Frau Ministerin Dr. Iris Rauskala im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung prämiert wurde.

Die im Themenfeld Gleichstellung, Geschlechtergerechtigkeit und Geschlechterforschung angesiedelten Arbeiten wurden von einer Fachjury begutachtet. Valerie Karners Arbeit mit dem Titel "Die Frauen der Wiener Moderne – Frauen der Kunstszene als Wegbereiterinnen eines emanzipierten Rollenbildes" konnte überzeugen und wurde mit einem Anerkennungspreis ausgezeichnet. Dazu gratulieren wir herzlich!