Klassenzimmertheater

Geschrieben von: BIB

Drucken

NAME: SOPHIE SCHOLL
„Ich heiße Sophie Scholl. Und da fängt das Problem auch schon an“.

So beginnt die Geschichte einer Jurastudentin, die mit ihrer berühmten Namenskollegin nur ebendiesen Namen teilt – oder doch mehr?

Am 17.01.2019 erlebten die Klassen 4B und 4C eine Aufführung des Landestheaters Niederösterreich. Die Schauspielerin Bettina Kerl stellte die beiden Sophies – die historische Widerstandskämpferin und die moderne Studentin – auf beeindruckende Weise dar.

Ihre Geschichten verweben sich und am Ende des Stücks steht die heutige Sophie Scholl vor der Frage, ob sie sich für Zivilcourage oder den vordergründig einfachen Weg entscheiden soll, um ihre berufliche Zukunft zu retten.

Die schlussendliche Entscheidung wirft im Publikum viele Fragen auf:
Wie hätte ich gehandelt?

Im anschließenden Gespräch wurden mit einer Theaterpädagogin die aufgeworfenen Problemstellungen diskutiert.

Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4A und 4D wird es eine Aufführung im März geben.

1689a4b450ca21652fb1

Wir bedanken uns beim Elternverein des Wienerwaldgymnasiums für die finanzielle Unterstützung.