Ostergottesdienst

Geschrieben von: Zachenegger

Drucken

Am Freitag vor den Osterferien luden die katholischen Religionslehrer des Wienerwaldgymnasiums die gesamte Schulgemeinschaft zu einem Wortgottesdienst in die Kirche des Norbertinums ein.

Unter der bewährten Leitung von Prof. Schweiger führte die Schulband mit Liedern wie "Herr, dein Name sei erhöht" und "All mein Leben künde laut dein Lob, o Herr" in den Lobpreis Gottes.

Das Evangelium vom Sturm auf dem See wurde von der 3B schauspielerisch-pantomimisch dargestellt. Jesus beruhigt einen Sturm auf dem See Genezareth, und die Jünger fragen sich voll Furcht, wer denn dieser sei, dass ihm sogar der Wind und das Meer gehorchen.

Der Predigtimpuls von Prof. Semmelmeyer handelte unter anderem vom "Für uns" des Lebens Jesu. Zu unserem Heil ist Jesus Mensch geworden, für uns starb er am Kreuz.

Die Schulgemeinschaft betete in den Fürbitten um Vertrauen, für die Lehrer, um ein gutes Miteinander in den Klassen, um ein Ende von Ausgrenzung, um Chancengleichheit, um Frieden und darum, dass wir selbst Hoffnungsträger für andere werden.

Das Vater unser, die Bitte um den Segen Gottes und das Lied "Voll Vertrauen" bildeten den Abschluss des Gottesdienstes.

Am Kirchenausgang erhielt man zwei Mitgebsel: Schokoeier und Bibelverse.

Allen Mitwirkenden nochmals ein herzliches Dankeschön!

furbitten
bibelversealsmitgebsel
habtihrnochkeinenglauben
wasserschwapptinsboot
altarschmuck
jesusberuhigtdensee
schulband
segensbitte
schokoeieralsmitgebsel
gebetsteigtwieweihrauchaufzugott